Gault&Millau - Hotel des Jahres 2017
jetzt Urlaub planen
*Bestpreisgarantie
*kostenlose Stornierung
de | en | it

Willkommen im sonnigen Golfparadies

Golf - der Sport der Ruhigen

AUSGEREIFTE VERHÄLTNISSE. Wie kaum ein anderer Sport steht Golf in engster Verbindung mit der Natur. Südtirols sieben Charakter-Plätze sind sehr unterschiedlich: mediterran bis hochalpin. Wer ganzheitliche Erlebnisse schätzt, ist hier richtig. Denn die Magie der Vielfalt bezaubert vor, während und auch nach dem Spiel.

golf


Alle Golfclubs in unserer Umgebung:

Die Begeisterung für den Golfsport nimmt auch im nördlichsten Teil Südtirols ständig zu. Die Saison auf dem im Talkessel von Sterzing gelegenen Golfplatz dauert von April bis Ende Oktober. Die ideal zwischen Thumburg und dem Schloss Reifenstein gelegene Anlage eignet sich ideal für Einsteiger, um diesen Sport zu erlernen. Zudem geben die gut angelegten, sieben Spielbahnen und eine der schönsten teilweise überdachten Driving Range Südtirols mit vier überdachten und sechs freien Abschlägen, Pitching und Putting Green jedem Golfer die Möglichkeit zum Üben und damit sein Spiel zu verbessern.

Ruhig, idyllisch und im Herzen der Dolomiten gelegen: Den jüngsten Golplatz Südtirols zählen Experten zu den schönsten 18-Loch-Anlagen Norditaliens. Ob Einsteiger oder Profi - im Golfclub Kastelruth kommt jeder auf seine Kosten.

Seit über 20 Jahren sausen in Petersberg die kleinen, weißen Bälle über die Greens. Auch in diesem Jahr wurde wieder viel getan um den 18-Loch-Platz in perfektem Zustand zu präsentieren. Auf dem Hochplateau des Reggelberges in rund 1250 Metern Höhe liegt einer der schönsten Golfplätze des Alpenraumes.

Im Jahr 1993 schlossen sich im Pustertal die ersten Golfanhänger zusammen und gründeten den Golfplatz Kronplatz/Pustertal. Schon ein Jahr später wurde auf dem Areal eingelocht. Seit Juli 2005 sind die ersten neun Löcher der geplanten 18-Loch-Großanlage "Kronplatz" bespielbar.

Das milde Klima, welches von Meran bis ins Passeiertal reicht, ermöglicht eine sehr lange Spielzeit. Normalerweise beginnt die Saison im Golfclub Passeier Meran Anfang März und dauert ununterbrochen zehn Monate lang. Doch bieten es die Witterungen und die Platzverhältnisse an, wird der Terminkalender sehr flexibel erweitert. Die Anlage strahlt einen unvergleichbaren Charme aus, besticht durch ihre landschaftliche Reize und bietet zu jeder Zeit einen Parcours in exzellentem Zustand. Die kurze Schließzeit wird intensiv genutzt, um zu Saisonbeginn eine perfekte Anlage präsentieren zu können.

Die Golfsaison in Lana ist lang. Aufgrund seiner idealen geographisch-klimatischen Lage ist der Golfplatz schon ab März geöffnet.