Gault&Millau - Hotel des Jahres 2017
jetzt Urlaub planen
*Bestpreisgarantie
*kostenlose Stornierung
de | en | it

Ratschinger Talweg

Der Ratschinger Talweg beginnt in Stange, der Hauptort der Gemeinde Ratschings, wo sich Ratschingstal und Ridnauntal trennen. Der erste Abschnitt, über Pardaun nach Jaufensteg, ist der einzige mit nennenswerten Steigungen - hier geht es von 975 m bis auf 1.170 m Meereshöhe hoch. Danach zieht sich der Weg gemütlich den Bach entlang bis nach Bichl im Ratschingstal. Von Stange nach Jaufensteg haben wir uns für einen Alternativweg entschieden - den Weg durch die Gilfenklamm, die abenteuerliche Schlucht am Ausgang des Tales.
Der Spazierweg ab Jaufensteg ist meist ein breiter Forstweg - nur an wenigen Stellen ist er enger, doch immer angenehm zu gehen. Ein Weg für alle, auch für Familien geeignet und weitgehend kinderwagentauglich. Wer wie wir von Stange über die Gilfenklamm hoch kommt, kann in Jaufensteg auf den Talweg einsteigen und diesen weiter durch das Ratschingstal wandern. In Bichl (1.290 m) gibt es dann den Zugang zu den Aufstiegsanlagen für alle, die höher hinaus wollen. Der Talweg endet hier jedoch nicht - wer möchte kann über Flading zum Talschluss (1.490 m) weiter gehen.

Hinweis: Falls Sie diese Tour machen möchten, informieren Sie sich bitte vorher über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Stange (Ratschings)
Weg: Stange - Pardaun - Jaufensteg - Bichl (alternativ: Stange - Gilfenklamm - Jaufensteg - Bichl)
Wegmarkierung: Ratschinger Talweg
Weglänge: ca. 6,5 km
Gehzeit: etwa 2,5 Stunden
Höhenunterschied: 370 m
Höhenlage: 975 bis 1290 m