Gault&Millau - Hotel des Jahres 2017
jetzt Urlaub planen
*Bestpreisgarantie
*kostenlose Stornierung
de | en | it

Achenrainschlucht

Linker Hand breiten sich auf schönen Kuppen Felder und Wiesen aus. Der Weg steigt nur mäßig an, verläuft aber klammartig und recht abenteuerlich durch die Achenrainschlucht hoch zum Weiler GASSE. Spannend ist auch der neue Naturlehrpfad, der am Hofmannssteg entlang führt. So weit springen wie ein Reh, einen Wolfsbau sehen, ein Bienenhaus, balancieren, .... Es gibt viel zum Lernen.

Zur richtigen Jahreszeit findet man dann Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren oder Pilze im Wald. Eichhörnchen und Vögel kann man das ganze Jahr entdecken. Der Mareiter Bach in der Achenrainschlucht ist schon allein die Wanderung Wert. Eine wahre Naturgewalt im Herzen der Alpen.

Wenn man an der Gasse in Ridnaun angekommen ist, kann man über den Erzweg durch das Ridnauntal weiter wandern. Der Weg führt bis zum Talende nach Maiern. Auf dem selben Weg kann man wieder zurück gehen - oder einfach den Bus aus dem Tal heraus nehmen.